Systemhaus > Smart Home

Durch Smart Home können Sie Ihr Zuhause oder Büro durch in­tel­li­gente technische Lösungen auf Basis miteinander vernetzter Geräte steuern und automatisieren. Das Ziel von Smart Home ist es, die Wohn- oder Arbeitsqualität zu erhöhen, mehr Sicherheit zu gewährleisten und effizientere Energienutzung anzustreben. Darunter fallen Themen wie Beschattung durch Rollläden oder Raffstores, Beleuchtung, Heizen & Kühlen, Musik, Energie, Alarm und vieles mehr.

Beschattung durch Rollläden oder Raffstores
Intelligent gesteuerte Beschattung orientiert sich zum Beispiel an Sonnenstand und -intensität. Morgens fährt die Beschattung hoch, um durch die Sonnenenergie die Räume auf Temperatur zu bringen, oder fährt im Sommer herunter, um ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen. Bei auftretendem Sturm kann Smart Home die Beschattung automatisch in die Sicherheitsposition fahren, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Auch abends können die Jalousien oder Raffstores als Sicherheitsschutz heruntergefahren werden.

Beleuchtung und Lichtsteuerung
Smart Home kann mehr, als Ihr Licht ein- und auszuschalten. Es können verschiedene Lichtstimmungen durch Farben und Helligkeit realisiert werden. Wenn Sie zum Beispiel im Konferenzraum den Beamer einschalten, wird das Licht der Situation angepasst und automatisch gedimmt. So können auch in Bürogebäuden, wenn der letzte Mitarbeiter das Gebäude verlässt, alle Lichtquellen ausgeschaltet werden.

Heizen & Kühlen
Mittels intelligenter Temperatursteuerung können je Raum unterschiedliche Wohlfühltemperaturen eingestellt werden. So wird in Kombination mit der Beschattung für eine optimale und energieeffiziente Heizungssteuerung bzw. Kühlung gesorgt.

Musik
Für einen guten Start in den Tag mit Ihrer Loxone-Mini-Server Lieblingsmusik können Sie mit Smart Home durch ein Multiroom-Audio-System einen Ablauf schaffen, der Sie morgens sanft weckt und abends entspannt - egal in welchem Raum Sie sich befinden.

Energie
Erzeugen Sie selbst Strom, kann mit Smart Home eine gezielte Steuerung eingesetzt werden, mit der Sie Ihren erzeugten Strom optimal selbst nutzen können. Wenn Sie einmal Strom produzieren, ihn aber selbst nicht benötigen, kann dieser einfach in das Stromnetz eingespeist und Ihr Energieverbrauch gesenkt werden. Auch können Abhängigkeiten beachten werden wie bspw. Abschaltung von Klimatisierung oder Heizung bei geöffnetem Fenster oder Lichtabschaltung in unbenutzen Räumen.

Alarm
Mit Smart Home können Sie Ihr Gebäude mit Alarmfunktionen ausstatten und im Alarmfall nicht nur Alarm auslösen, sondern auch zum Beispiel Kameraaufnahmen versenden und Licht einschalten als Abschreckung. Durch Präsenzmelder sowie Tür- und Fensterkontakte kann Ihr Smart Home-System erkennen, wann jemand unbefugt Ihr Gebäude betritt.

Das Thema Smart Home ist ein breites Feld mit vielen Möglichkeiten. Wir als ED Computer & Design stehen Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie ausführlich zu diesem Thema. Mit unserem starken Partner Loxone bieten wir Ihnen eine individuelle und kostengünstige Möglichkeit, das Thema Smart Home sowohl kabelgebunden im Neubau als auch mit Funklösungen im Bestandsobjekt umzusetzen.